03
Fri, Apr

Road Legal Quad Bikes: Gesetze und Vorschriften

Motoren

Mit Quad-Bikes , die für den Straßenverkehr zugelassen sind, können Sie das Geländewagen auf normalen Straßen fahren, ohne befürchten zu müssen, von einem Streifenpolizisten festgenommen zu werden. Im Offroad-Bereich kann das Quad der König sein. Aber wenn es um Straßen und Autobahnen geht, können Sie aus Sicherheitsgründen nicht einfach in einer fahren. Um Ärger zu vermeiden, sollten Sie die Gesetze und Vorschriften bezüglich der Verwendung auf normalen Straßen kennen, die Natur respektieren und Ihr Quad in ein für die Straße zugelassenes Fahrzeug verwandeln.

 

Einhaltung der gesetzlichen Straßenverkehrsregeln
Obwohl die beiden gleich aussehen mögen, weisen Quad-Bikes auf der Straße und im Gelände Unterschiede in Bezug auf einige Leistungsdetails auf. Sie sollten ein Modell kaufen, das für unterwegs legal ist, da Sie ein Offroad-Modell nicht selbst in eine Straßenzulassungsmaschine umwandeln können.

Für die Straße zugelassene Quad-Bikes verfügen über einen Schalter, der die Geschwindigkeit regelt, mit der das Fahrrad fahren kann. Die eingebaute Grenze überschreitet die auf Straßen festgelegten Grenzwerte bei weitem. Daher sollten Sie Ihre Fahrgeschwindigkeit immer genau beobachten, wenn Sie unterwegs sind. Im Gelände funktionieren und handhaben Quad-Bikes wie ein echtes Sportfahrzeug, das es wirklich ist, und bieten dem Fahrer viel Spaß und Nervenkitzel.

Die für Quad-Bikes geltenden Straßenverkehrsregeln unterscheiden sich je nach Gerichtsbarkeit oder Bundesland. In vielen Bundesstaaten dürfen nicht alle Arten von Quads unterwegs sein. Um die Einzelheiten zu erfahren, sollten Sie sich immer an die Strafverfolgungsbeamten vor Ort wenden.

Im Allgemeinen muss das Fahrzeug in jeder Gerichtsbarkeit, in der Quad-Bikes auf der Straße fahren dürfen, mit Bremslichtern und Spiegeln ausgestattet sein. Es sollte auch ordnungsgemäß vom Kraftfahrzeugbüro vor Ort registriert und lizenziert werden. Es gibt Staaten, in denen Sie einen Standard-Führerschein benötigen, während andere möglicherweise die Teilnahme an einem speziellen Schulungskurs verlangen.

Spezieller Schulungskurs
Wenn es nicht richtig gehandhabt wird, kann es gefährlich sein, ein Quad zu fahren. Ein Missgeschick kann sowohl tödliche Verletzungen als auch Sachschäden verursachen. Daher wurden Quad- und ATV-Fahrerkurse angeboten, um die Sicherheit zu erhöhen. Ein Kurs kann kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr in Anspruch genommen werden. Es lohnt sich immer, einen solchen Kurs zu belegen, da er Fahrtechniken, Schutzausrüstung und Sicherheitskleidung umfasst, die Sie beim Fahren des Fahrzeugs tragen müssen. Sie erfahren auch, wie Sie Ihr Fahrzeug vor dem Fahren ordnungsgemäß überprüfen und welche spezifischen Straßen- und Umweltgesetze in den einzelnen Bundesstaaten gelten.

Zusätzliche Dinge zu beachten
Tragen Sie immer einen Schutzhelm, wenn Sie mit Ihrem Quad fahren. Dies ist eine Regel, die für alle offensichtlich sein sollte. Obwohl Ihr Standort möglicherweise nicht erfordert, dass Sie unterwegs einen tragen, ist es immer eine gute Idee, einen zu tragen.

Sie sollten auch sicherstellen, dass Sie und Ihr Fahrrad ausreichend versichert sind. Mit einer solchen Deckung sind Sie gegen Verkehrsunfälle und einen Quad-Ersatz abgesichert, wenn Ihre Maschine bei einem Unfall kaputt geht.