25
Sun, Oct

So stellen Sie ein Chevelle-Projektauto wieder her

Motoren

Die Restaurierung eines Chevelle-Projektautos zu übernehmen, ist für viele Autoenthusiasten eine Liebesarbeit. Einer der Gründe, warum Chevelles so großartige Projektautos herstellt, ist, dass sie sowohl stilvoll als auch herausfordernd zu bearbeiten sind, was sie für Sammler attraktiv macht. Um Ihr Projekt erfolgreich abzuschließen, benötigen Sie grundlegende Kenntnisse in der Autoreparatur sowie die Grundlagen der Restaurierung. Nehmen Sie sich vor dem Kauf eines Chevelle zur Wiederherstellung die Zeit, um den aktuellen Zustand zu ermitteln, um sicherzustellen, dass er den geforderten Preis wert ist und Sie in der Lage sind, die erforderlichen Arbeiten zu übernehmen.

 

Schritt 1: Bereiten Sie das Projekt vor
Sie haben so viele Möglichkeiten, wie Sie Ihren Chevelle wiederherstellen können. Der Schlüssel hier ist, die Grenzen des Projekts zu bestimmen. Lesen Sie in Autozeitschriften nach Ideen und erstellen Sie eine Liste der Teile, die Sie am Auto ersetzen möchten. Konzentrieren Sie sich auf interne Mechanik, Außenkosmetik oder beides? Legen Sie eine feste Obergrenze für die Ausgaben fest und suchen Sie dann nach den Teilen. Schätzen Sie die Kosten des Projekts in Bezug auf Ihr Budget. Kaufen Sie sie vor Ort, wenn Sie sie finden können, andernfalls bestellen Sie sie online zur Lieferung.

Sie müssen auch den Arbeitsbereich vorbereiten. Bauen Sie die erforderlichen Werkzeuge zusammen und entfernen Sie alles, was während der Arbeit zu Hindernissen führen kann. Legen Sie eine Plastikplane auf den Boden, um ihn vor Öl, Fett und Schmutz zu schützen.

Schritt 2: Teile des Autos entfernen
Verwenden Sie Ihre Werkzeuge, um die Teile Ihres Autos zu entfernen. Beginnen Sie zuerst mit den kleineren Teilen wie den Rädern und den Lichtern. Arbeiten Sie sich dann zu den größeren und wichtigeren Teilen wie Motor, Kühler und Achse vor. Sie benötigen ein Hebezeug, um ein Auto anzuheben und zu den schwer erreichbaren Teilen zu gelangen. Sie müssen Ihre Werkzeuge verwenden, wenn Sie einige Teile entfernen. Trennen Sie die Teile, die Sie aufbewahren müssen, von denen, die Sie wegwerfen möchten. Nachdem Sie mit dem Äußeren fertig sind, arbeiten Sie sich in das Innere Ihres Chevelle vor.

Schritt 3: Installieren Sie die Ersatzteile
Sobald Sie das Auto zerlegt haben, beginnen Sie mit dem Einbau der Ersatzteile. Arbeiten Sie nach Bereichen und arbeiten Sie sich dann durch die anderen Teile des Autos. Beginnen Sie zuerst mit dem Motor, prüfen Sie ihn auf Beschädigungen und ersetzen Sie die zu ersetzenden Teile.

Schritt 4: Kennen Sie Ihre Grenzen
Behalten Sie während Ihrer Restaurierung den Überblick über das Geld, das Sie ausgeben. Konzentrieren Sie sich zuerst auf den Motor und die anderen mechanischen Teile des Fahrzeugs. dann können Sie Ihre Aufmerksamkeit auf den Schein lenken. Wenn Sie ein realistisches Budget festlegen und von innen nach außen arbeiten, erhalten Sie einen restaurierten Chevelle, auf den Sie stolz sind.